Kommunikation und Verhaltensanalyse

Nur wer sein eigenes Verhalten kennt und das seines Gegenübers einschätzen kann, ist in der Lage gut zu kommunizieren!

,Wie kann ich also mein Verhalten und das meines Gegenübers einschätzen?

Hierfür gibt es viele Methoden und Analysewerkzeuge, welche alle sehr hilfreich sind. Ich bevorzuge die Puzzle-DISC Analyse weil Sie genügend erprobt, aussagefähig ist und Ihre Daten aus einer Vielzahl von Auswertungen in unserem Kulturkreis basiert.

Zuverlässigkeit und Gültigkeit

Das DISC-Modell:
Damit ein Test wissenschaftlich fundiert ist, müssen die Daten erfasst, verarbeitet, analysiert, interpretiert und in wissenschaftlich akzeptabler Weise berichtet werden. Aber egal wie gut ein Test gestaltet ist, es gibt keinen perfekten Test. Es gibt immer eine Fehlermarge.

Es gibt zwei wichtige Begriffe, wenn es um Tests geht: Zuverlässigkeit und Validität! 

Bei der Zuverlässigkeit geht es darum, wie zuverlässig der Test ist. Wenn wir z.B. den Umfang eines Dreiecks mit einem Maßband messen, dann sollte das Ergebnis für wiederholte Messungen gleich sein. Es ist möglich, eine Korrelationsberechnung durchzuführen und wenn alle Messungen den gleichen Wert liefern, dann ist die Korrelation 1,0.
In Wirklichkeit ist es nie möglich, solche Werte zu erreichen, wenn es um (Verhaltens-)Selbstbewertungen geht. Emotionaler Zustand, Stimmung und andere Faktoren beeinflussen die Messungen.

Ein anderes Konzept ist die (Validität) Gültigkeit. Im Allgemeinen kann sie definiert werden als die Relevanz der gesammelten Daten für das gegebene Problem oder die Fähigkeit des Instruments, das eingetretene Phänomen zu messen. Die Messung der Schuhgröße, um eine Vorstellung davon zu bekommen, ob eine Person übergewichtig ist, macht uns nicht weiser, obwohl man argumentieren kann, dass die Messungen mit großer Genauigkeit durchgeführt werden.
Eine gemeinsame Manifestation der Validität ist die Konstruktvalidität (Inhaltsvalidität, Gesichtsvalidität, interne Validität, Inhaltsvalidität), die nur damit zu tun hat, wie gut die theoretische Definition des Begriffs, den wir messen wollen, mit der Messung des Konzepts übereinstimmt. Dies kann nur durch eine Beurteilung durch den Prüfer selbst oder einen Experten (inhaltliche Gültigkeit) erfolgen, der sich mit dem untersuchten Phänomen auskennt. Stellt sich sofort heraus, dass dies mit der operativen Definition übereinstimmt, liegt eine sofortige Gültigkeit vor (Gesichtsgültigkeit). Hohe Validität erfordert hohe Zuverlässigkeit, während hohe Zuverlässigkeit keine hohe Validität garantiert.

Puzzle-DISC basiert auf Erkenntnissen darüber, warum wir so handeln, wie wir es tun. Es gibt uns die Fähigkeit, bewusst und vernünftig Schritte zu einem besseren Verständnis von anderen und uns selbst zu unternehmen, und zeigt uns auch, wie Individuen, Gruppen und Organisationen sich anpassen können, um effizienter zu sein.

Die in DISC beschriebenen Verhaltensweisen und Kommunikationsmuster finden wir weltweit. Die DISC-Sprache ist nicht kulturgebunden und hat keine Geschlechtergrenzen. Wir können Männer und Frauen finden, die systematisch, formal und zurückhaltend sind, aber auch Männer und Frauen können dominant, proaktiv und aktiv sein. Wenn Sie auf Reisen Menschen in verschiedenen Kulturen studieren, werden Sie diese Unterschiede in den Verhaltensmustern leicht finden. Grundlegendes menschliches Verhalten besteht in allen Kulturen. Einige Kulturen haben jedoch ihre eigene Art und Weise entwickelt, mit diesen unterschiedlichen Verhaltensmustern umzugehen.

Die Tatsache, dass wir Menschen unterschiedlich sind, hat natürlich Auswirkungen darauf, wie wir zusammenarbeiten können – warum Konflikte oder harmonische Beziehungen entstehen. Dies gilt insbesondere am Arbeitsplatz. In einer Zeit rasanter technologischer Entwicklung und Globalisierung haben sich die Voraussetzungen für die Führung eines Unternehmens geändert.
Die Erforschung psychologischer Modelle und Theorien gewinnt zunehmend an Bedeutung. Wie sollten wir unser Geschäft am besten organisieren, wie können wir die Voraussetzungen für eine gute Zusammenarbeit im Team schaffen, wie sollte eine effektive Führung aussehen usw.? Aus dieser Forschung sind Modelle und Messmethoden entstanden, die eher als Analyse denn als Test im klassischen Sinne zu betrachten sind, da die klassischen psychologischen Tests nicht immer in der Lage sind, die Fragen, die sich in Unternehmen stellen, auf einfache und leicht verständliche Weise zu beantworten.
Nach modernen Führungsmodellen sind einige der wichtigsten Eigenschaften einer Führungskraft, andere zu coachen, zu entwickeln und motivierte, engagierte Mitarbeiter zu schaffen. 

Verkaufen heißt, zu verstehen, wie der Kunde behandelt werden will.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen oder eine Analyse wünschen, können Sie sich gerne bei mir melden.

Ich wünsche Ihnen stets eine gute Kommunikation.

Lothar Kireth